Aurae remixt Captain Capa

Schon wieder Remix-Alarm! Geil! Während Maik und ich an unserer Live-Show inklusive Intro und Interludes arbeiten, hat sich Aurae, eine alte Foren-Bekanntschaft, an den Spuren zu UNION RACE zu schaffen gemacht, und einen unfassbaren Remix gebastelt. Wir würden uns wundern, wenn sein Track es nicht auf die Trance Sensation Vol. 74 schafft. Ich sehe die billig animierten 3D-Delfine in der TV-Werbung schon vor mir… sein Remix ist allerdings alles andere als billig und wir finden das Stück jetzt auch offiziell besser als das Original. Wir werden Auraes Version sicherlich irgendwo unterbringen, weshalb es hier erstmal nur eine Kostprobe gibt. Ich weiß auch grad garnicht, ob der noch irgendwas dran machen möchte. Wir sagen: reicht so, Hammer!

Captain Capa – Union Race (Aurae Remix)

Der junge Mann weigert sich leider, sich ein Myspace-Künstlerprofil zuzulegen, aber wer sich mit ihm in Kontakt setzen will (der Kerl arbeitet unsagbar schnell!) kann das hier tun: http://myspace.com/auraemmx Danke, Alter!

Neben der Freude über den ersten geremixten Capa Song schieben Maik und ich grad gut Frust. Ich glaube wir saßen gestern fünf Stunden an zwei Minuten Musik, und die sind noch lange nicht atemberaubend geworden. Kann es nicht irgendwo so ’nen Regler für „DRUCK“ beim Produzieren geben? „Wir brauchen da viel mehr Druck Alter!!“ „Ja, ey, dreh mal Druck auf 100!“ Schade. Wir sind trotzdem zuversichtlich und glauben, die Konzerte im März werden sehr geil. Wenn uns das gemeine Technopublikum nicht gehörig in den Arsch tritt, weil wir nicht ins Solarium gehen.

Sagt mal, was ist eigentlich mit Myspace los? Da kriegt man ja Agressionen. Ich find Bulletins immer super und so, das liest sich am Arbeitsplatz so schön zwischendurch. Aber wer hat denn diesen Trend erfunden, ständig versteckte Insiderbotschaften per Rundbrief durchs Netz zu hauen? Ich will doch nicht wissen, wer bei wem am Wochenende gepennt hat und die tausend beknackten Fragebögen am Tag machen auch niemanden sympathischer. Da hilft dann auch der neue Profilsong nicht. Aber was beschwer ich mich, wir sind ja Teil dieser Maschinerie, die in den letzten Jahren ordentlich dafür gesorgt hat, dass man Musik nur noch aus XYZs Profil kennt. Oder aus der Werbung. Scheiße, hier!! Ein großer Mann hat einmal gesagt „Myspace verstümmelt intensives Leben.“ Ich muss ihn mal fragen, ob er davon ein T-Shirt möchte.

YEAH!


9 Antworten auf “Aurae remixt Captain Capa”


  1. 1 Herr Zebrakante 10. März 2008 um 15:55 Uhr

    ich will den haben.

  2. 2 plemo 10. März 2008 um 22:36 Uhr

    @ zebrakante

    den remix oder den typen?

  3. 3 Herr Zebrakante 11. März 2008 um 13:06 Uhr

    plemo, der typ ist mir zu jung

  4. 4 ashi 11. März 2008 um 13:29 Uhr

    Ach komm, du bist doch flexibel!

  5. 5 aurae 11. März 2008 um 13:46 Uhr

    den typen, der den remix gemacht hat, hab ich letztens noch im spiegel gesehen.

  6. 6 ashi 11. März 2008 um 14:00 Uhr

    SOLL EIN GANTS HAISER TYP SEIN.

    Guck mal in den Cobretti Blog, Aurae, du wirst berühmt!!

  7. 7 Herr Zebrakante 11. März 2008 um 15:27 Uhr

    oder auch nicht!

  8. 8 rampue 15. März 2008 um 12:50 Uhr

    fett!
    voll der geile rave :D
    yeaaaaaaaahhhhh!!!!

  9. 9 aurae 16. März 2008 um 23:54 Uhr

    8)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.