1:0 für Portugal

Leider nicht im wahren Leben, aber hier! Ich, als jemand der sich überhaupt nicht für Fußball interessiert, hab vorhin vor dem Spiel mit dem Kaoss Pad geübt. Irgendwann wollte ich das mit dem Loopen ja mal richtig raushaben. Ich finde, das gut geklappt, haha.

Der Beat im Hintergrund ist eigentlich der neue Der Ashitaka Song. Sind nur die letzten drei Minuten einer halbe-Stunde-Session. Macht das einen Spaß, ey!


2 Antworten auf “1:0 für Portugal”


  1. 1 .curly 20. Juni 2008 um 12:49 Uhr

    Hahaaa! Herrlich!

  2. 2 Herr Zebrakante 23. Juni 2008 um 13:08 Uhr

    scheisse, ist das schlecht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.